Seminare

Grundlagen und Hinweise zu den Lernprozessen und Seminaren

Als Geschäftsführer im Seminarbereich obliegt mir die Verantwortung für die Konzeption, Planung und Durchführung der Lernprozesse in den Seminaren. Bin selber bei der DEKRA Akademie als Lernprozessbegleiter zertifiziert.
Das, was meinen Lebenslauf insgesamt kennzeichnet: nämlich Entwicklung und Veränderung, bildete auch in den vergangenen Jahren den Schwerpunkt meiner Studien. Erst die Erforschung von Lernprozessen ermöglicht, die Erkenntnisse auf reale Situationen zu übertragen, und zu verwirklichen.

Seit dem bin ich auch unterwegs, um dieses „Know-how“ anderen, interessierten Menschen nahe zu bringen. Ein sehr schönes Kompliment machte mir einmal ein Seminarteilnehmer, als ich während des Unterrichtes Antony Robbins (schwärmend) zitierte: „ Herr Robbins wäre für uns finanziell unerschwinglich und sein Coaching könnte auch nicht besser sein, als das Ihre.“

Genau diesen Gewinn möchte ich für Sie und mit Ihnen erreichen.

Didaktik und Methodik des Lernprozesses:

Didaktik beantwortet die Frage nach dem „Was wird gelernt? Welche Inhalte werden vermittelt?“
Methodik beantwortet die Frage nach dem „ Wie wird gelernt? Welche Mittel werden eingesetzt? Welche Methoden werden angewandt. Die Methodik schließlich, macht die eigentliche pädagogische Qualität aus!
Methoden: Ganzheitlich – mit allen Sinnen – Vortrag und Diskussion – Plenum, (Klein)Gruppe und Klausur – ́Learning by doing ́ - Autodidaktik – Lernen durch Lehren – spielerisch lernen. Mittel: Power Point Präsentationen – Lehrfilme - Hör- Vorträge – Mind-Maps – Lernspiele. Damit sorgen Abwechslung, Erfolgserlebnisse und Gruppenzugehörigkeit für eine stabile und nachhaltige Motivation und sichern das Erreichen des Lernzieles.

Betreuungsassistent für Senioren und Menschen mit Behinderungen

Dieses Qualifikationsseminar für berufliche Umsteiger oder -Neuanfänger bieten wir zweimal an: entweder kompakt in zwei Wochen, jeweils von Montag bis Donnerstag oder als Abendkurs an 10 Montagabenden. Das Thema ist auch interessant für pflegende Angehörige, die, ohne dies beruflich nutzen zu wollen, etwas über die alltäglichen Anforderungen lernen wollen.

A560001
Herbstsemester
Leitung: Günter Werst
Mo., ab 05.11.2018
8:30 - 12:45 Uhr
VHS, Seminarraum,
Castrop-Rauxel
Widumer Str. 26
Entgelt: 100,- EUR
jeweils Mo. bis Do., 40 UStd.

VHS Castrop-Rauxel
A560002
Herbstsemester
Leitung:Günter Werst
Mo., ab 01.10.2018
18:00 - 21:15 Uhr
Castrop-Rauxel
Bürgerhaus,
Leonhardstr. 4 Raum
Kuopio
Entgelt: 100,- EUR
10mal Mo., 40 UStd

VHS Castrop-Rauxel
Basisqualifikation:
Unterstützung im Alltag - Hilfe für Pflegebedürftige und Entlastung von pflegenden Personen
Seit 2017 gilt in NRW die neue ‚Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag‘. Innerhalb von zwei Wochen lernen die Teilnehmenden einfache Angebote und Möglichkeiten kennen, um Menschen zu betreuen oder Angehörige zu entlasten.
Es geht im Seminar u.a. um Erkrankungen und Behinderungen im Alter, Kommunikation mit Betroffenen, Unterstützung und Hilfe im Alltag, Erste Hilfe bei Notfällen und rechtliche Rahmenbedingungen.
Die erfolgreiche Teilnahme erfüllt die Voraussetzungen nach §45a SGB 11. Das Seminar-Konzept ist vom Kreis Recklinghausen anerkannt .
In §45a SGB 11 heißt es ua.:
Angebote zur Unterstützung im Alltag tragen dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten und helfen Pflegebedürftigen, möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten und ihren Alltag weiterhin möglichst selbständig bewältigen zu können.

Seminarplanung und Honorarordnung

Die Durchführung von Seminaren ist von einer wirtschaftlichen Vertretbarkeit der Emschertal Akademie abhängig. In der Regel ab vier Teilnehmern. Zu jedem Seminar, Coaching oder Beratung findet bei Interesse eine kostenlose Informationsveranstaltung statt.

Hierzu kann das Anmeldeformular,E-Mail oder Telefon verwendet werden.

  • Seminare zur Wissensvermittlung: 15,00 pro Termin und Teilnehmer
  • Aktivseminare: 10,00 – 25,00 EUR je nach Seminarart pro Termin und Teilnehmer
  • Beratung /Coaching einzeln: 50,00 € pro 60 Minuten
  • Zu zweit: 60,00 € pro 60 Minuten
  • Gruppe: 90,00 € pro 90 Minuten

Hinweise

Neben den fest geplanten Zeiten bei der VHS Castrop-Rauxel, ist der Einstieg in dieses Seminar unbegrenzt, zu jeder Zeit möglich. Als Seminarorte stehen neben Castrop-Rauxel auch Herne, Recklinghausen und Marl zu Verfügung. Eine Senkung der Seminargebühren ist für den Teilnehmer durch Bezuschussung über Bildungsscheck, Bildungsprämie oder Bildungsgutschein (Jobcenter) möglich. Nähere Auskünfte und Beratung bei Günter Werst, Emschertal Akademie.